mein weg zu yoga

als kind schon liebte ich es meinen körper zu spüren beim bäumeklettern oder radschlagen. mit 14 wurde bei mir skoliose festgestellt - seitliche wirbelsäulenverkrümmung - und ich ging zur krankengymnastik. immer neugierig auf neue bewegung entdeckte ich yoga mit einem yogabuch (andré van lysebeth). mein körper fühlte sich danach immer wunderbar an: ohne schmerzen, voller energie, glücklich. ich übte im laufe der nächsten jahre yoga in lima, santiago de compostela, freiburg, berlin und stuttgart mit vielen inspirierenden lehrern. je mehr ich übte, desto größer wurde der wunsch diese erfahrung weiterzugeben. während meiner elternzeit nahm ich die gelegenheit wahr eine zweijährige yogalehrerausbildung bei yoga vidya in zürich/schweiz zu absolvieren. (2009-2011). seitdem unterrichte ich yoga voller empathie, begeisterung & kreativität. :-)