Yogaübungen für zwischendurch

Yogaübung im März/ April:

Der Drehsitz:
Ideal im Frühling und in der Fastenzeit, hilft der Drehsitz bei der Ausscheidung von Giftstoffen durch Stimulierung der Verdauungsorgane.
Hier ist eine einfache Variante, die auch nach einem langen Tag Verspannungen im Rücken löst:
- rechten Fuß aufstellen, linkes Bein   ausstrecken
- linke Hand an rechtes Knie, rechten Arm heben, Wirbelsäule aufrichten
- Oberkörper nach rechts drehen und rechte Hand hinter Körper aufstellen
- 10 vollständige Atemzüge in der Haltung bleiben
- tiefe Bauchatmung, konzentriere dich auf langes Ausatmen, auch das entgiftet.
- Seite wechseln
Danach gehst du in die Rückenlage, spürst nach und lässt den Atem frei fließen. :-)

Yogaübung im Februar:

 

Die Katze:

Rückenprobleme nach einem langen Tag am Schreibtisch?

Ihr wollt Schultern, Arme, Bauch und Rücken stärken und den unteren Rücken/ Kreuzbein dehnen?

 

Da gibt es eine einfache Übung, die achtsam ausgeführt all diese Wirkungen hat: Die Katze

- In den 4-Füsslerstand stellen

- Einatmen: Brustkorb öffnen, Schulterblätter nach hinten unten schieben, Kopf heben, ins leichte Hohlkreuz gehen, Steißbein geht nach oben

- Ausatmen: Bauchmuskeln anspannen, damit die Ausatmung unterstützen, das Steissbein nach unten schieben, dabei den Kopf senken, Nackendehnung spüren. 

- 5x wiederholen und nachspüren

😊Yogaübung im Januar:

Uttanasana, stehende Vorwärtsbeuge

 

Für den Restjanuar habe ich noch diese schöne Übung für euch:

 

 

Effekte bei 1-3 Minuten halten:

- macht wach ( Gehirn wird besser durchblutet)

- entstresst (stärkt Nervensystem)

- dehnt Waden, Oberschenkel, Hüfte

- stärkt Oberschenkelmuskulatur und Knie

- löst Verspannungen in Rücken und Nacken

Eigentlich die perfekte Übung zum Runterkommen am Abend.

 

Durchführung:

- stelle dich hüftbreit hin

- aus den Hüftgelenken heraus, beuge dich nach vorne und lass Kopf und Arme locker hängen

- wichtig bei Anfängern: Knie beugen, du kannst auch den Bauch auf den Oberschenkeln ablegen

Den Rest erledigt die Schwerkraft!

Variante: Ellenbogen umfassen oder mit dem Hilfsmittel Stuhl arbeiten

 

Yogaübung im Dezember:
Der Tänzer:
Eine Partnerübung zu Weihnachten. <3
Bitte achte bei dieser Übung auf deinen unteren Rücken und weiche mit dem nach hinten gestreckten Bein nicht zur Seite aus, sondern schiebe das Bein aus dem Hüftgelenk direkt nach hinten. Strecken von der hinteren Zehenspitze über Rücken bis in die Finger, die du nach oben spreizst.